Zum Shop

2KAMPF

 
ZWEIKÄMPFER · 2016-08-10

ZWEIKAMPF mit Christian Fuchs bei der EM 2016

Christian Fuchs und ZWEIKAMPF haben vieles gemeinsam. Allen voran die Philosophie, dass die Welt den Mutigen gehört. Wer sich was traut, gewinnt.

Christian Fuchs. Spätestens seit dem 2. Mai 2016 kennt ihn jeder. In seiner ersten Saison bei Leicester City sicherte er sich mit der Mannschaft zwei Spieltage vor Saisonende erstmals den Titel in der englischen Premier League. Damit gehört er in der Sensationstruppe zur Überraschung der Saison. Perfektes Timing, finden wir. Im Juni stand Fuchs dann als Mannschaftskapitän der Österreichischen Nationalelf in der Auslage. An seinen Beinen: ZWEIKAMPF Schienbeinschoner. 
 

ZWEIKAMPF mit Christian Fuchs bei der EM 2016

ZWEIKAMPF Schoner im Design von #NoFuchsGiven
Christian Fuchs und ZWEIKAMPF haben vieles gemeinsam. Allen voran die Philosophie, dass die Welt den Mutigen gehört. Wer sich was traut, gewinnt. Aus dieser Haltung heraus hat Fuchs kürzlich sein eigenes Label gegründet: #NoFuchsGiven. (Gesprochen etwa so: No Fuck’s Given) Seine ZWEIKAMPF Schienbeinschoner haben wir ihm im Design des Labels zukommen lassen – die Überraschung ist uns gelungen, der Nationalmannschafts-Kapitän war begeistert. Das war er übrigens auch nach seinem ersten Match mit den Schonern. „Seit Mai 2016 habe ich jedes Spiel mit Zweikampf bestritten, vor allem mag ich den Fit sowie den maßgeschneiderten Tragekomfort. Da drückt einfach nichts“, so Fuchs.

Vision wird wahr.
Viktoria Reidl, Projektmanagerin von ZWEIKAMPF, nannte bei einem Interview einige Zeit vor der EURO16 folgendes ihre Vision: „… dass bei der EM 2016 in Frankreich mindestens 1 Spieler mit ZWEIKAMPF Schonern spielt.“ Nun, dieser Wunsch wurde nun ja ganz schnell Wirklichkeit.